atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Ich möchte lieber ein Mann sein

Sonstige Diskussionen die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Re: Ich stelle mir vor ein Mann sein

Beitragvon idefix2 am Mo 23. Nov 2015, 13:21

Weißer Rabe hat geschrieben:Auch dieser Gedanke, sofern verstanden, kann tröstlich sein.

Wenn es sich doch um einen Gedanken handeln würde. Aber leider ist es nicht wirklich möglich, sinnfreies Gefasel zu verstehen.
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12487
Registriert: 06.07.2012

Re: Ich stelle mir vor ein Mann sein

Beitragvon Weißer Rabe am Mo 23. Nov 2015, 14:40

idefix2 hat geschrieben:
Weißer Rabe hat geschrieben:Auch dieser Gedanke, sofern verstanden, kann tröstlich sein.

Wenn es sich doch um einen Gedanken handeln würde. Aber leider ist es nicht wirklich möglich, sinnfreies Gefasel zu verstehen.


Darum schrieb ich ja 'sofern verstanden', was Du anscheinend nicht getan hast. Das ist aber nicht weiter schlimm.
Es qualifiziert nur Deinen Beitrag zu einem 'sinnfreies Geschwafel' :D.
H ψ = 0
Benutzeravatar
Weißer Rabe
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 220
Registriert: 28.01.2015

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon idefix2 am Mo 23. Nov 2015, 14:50

Offenbar hast du die Aussage meiner Antwort nicht verstanden. Das macht aber nix, ist schon ok.
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12487
Registriert: 06.07.2012

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon lorenz am Mo 23. Nov 2015, 15:17

Wenn ich etwas nicht verstehen kann: Woher weiß ich dann, dass es "sinnfrei" ist? Ich kann doch höchstens den Verdacht haben.
"Love is real, religion is bullshit." (Bill Maher)
Benutzeravatar
lorenz
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 8891
Registriert: 16.12.2005
Wohnort: Gepenga, Middle World

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 15:34

Dazu bedürfte es der Einsicht, dass das eigene Verständnis Mängel haben kann.

Ich kann auch viele der Einlassungen von zB. Weißer Rabe, Silverbullett und Weltseele nicht nachvollziehen, aber das ist kein Grund, sie deshalb mit abwertenden Adjektiven zu belegen.
Ich kann ja nicht ausschließen, dass die Ursache des Nichtverstehens bei mir liegt.
ruebennase
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 10280
Registriert: 28.03.2009

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon idefix2 am Mo 23. Nov 2015, 16:01

lorenz hat geschrieben:Wenn ich etwas nicht verstehen kann: Woher weiß ich dann, dass es "sinnfrei" ist? Ich kann doch höchstens den Verdacht haben.

Blbt kkk lomhzlsdh ijasfh ÄÄddthahö köadf.

Und behaupte jetzt nur nicht, diese Antwort wäre sinnfrei!
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12487
Registriert: 06.07.2012

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:04

Könntest du das bitte erstmal ins Deutsche übersetzen?
ruebennase
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 10280
Registriert: 28.03.2009

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon idefix2 am Mo 23. Nov 2015, 16:19

Wenn du nicht verstehen willst, hilft auch keine "deutsche Übersetzung".
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12487
Registriert: 06.07.2012

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:35

Um welche Sprache handelt es sich denn? Ich kann ja den Google Translator bemühen, wenn du es nicht übersetzen magst.
Zuletzt geändert von ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
ruebennase
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 10280
Registriert: 28.03.2009

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon Weltseele am Mo 23. Nov 2015, 16:37

ruebennase hat geschrieben:Dazu bedürfte es der Einsicht, dass das eigene Verständnis Mängel haben kann.

Ich kann auch viele der Einlassungen von zB. Weißer Rabe, Silverbullett und Weltseele nicht nachvollziehen, aber das ist kein Grund, sie deshalb mit abwertenden Adjektiven zu belegen.
Ich kann ja nicht ausschließen, dass die Ursache des Nichtverstehens bei mir liegt.
Ich persönl. hatte bislang keine Probleme, SilverBullet's Ausführungen zur Bewusstseinsproblematik, Neurothematik usw. in den entspr. Threads, wo ich teilweise schon mitdiskutierte, schrieb oder nur las, zu verstehen.

Wo ist er denn? Hab ich ihn denn doch mit diesen schlimmen Gedanken vergrault?

Wer nicht verstehn will, kann auch nicht verstehn. Ich will verstehn, ich brenne darauf zu verstehn.... Vieles kann man aus verschiedenen Perspektiven sehn/angehn.

Weißer Rabe hat geschrieben: ... Du bist nicht und wirst nie werden ... kann tröstlich sein.

Welch TROST. Danke. Ich versteh das als ein Ausklinken aus der Welt. Die Weltzustände Negieren und damit die eigene Verantwortung negieren, Verantwortung für irgendwas gibts ja auch nicht, ist egal, was passiert. Aus der Alleinstehenden Perspektive o/u phasenweise ist das meist recht gut machbar, sich die Realität bzw. aus der (vermeintlichen) wegzubeamen. Das nennt man auch Meditation. Oder Tiefschlaf :)
Benutzeravatar
Weltseele
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 297
Registriert: 25.08.2015

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:48

Weltseele hat geschrieben:Ich persönl. hatte bislang keine Probleme, SilverBullet's Ausführungen zur Bewusstseinsproblematik, Neurothematik usw. in den entspr. Thread, wo ich teilweise schon mitdiskutierte, schrieb oder nur las, zu verstehen.

Dem Wortsinn nach verstehen kann ich vieles, wenn es in deutscher Sprache verfasst wurde. Den Gedankengang nachvollziehen zu können, der die entspechende Aussage geformt hat, ist in meinen Augen etwas anderes.
ruebennase
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 10280
Registriert: 28.03.2009

Re: Ich stelle mir vor ein Mann sein

Beitragvon ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:52

Weißer Rabe hat geschrieben:Und wenn es dich tröstet: auch der Mann stellt kein :Subjekt: dar, genau so wenig wie die Frau, es ist völlig egal, wer Du glaubst zu sein, denn Du bist nicht und wirst nie werden. Auch dieser Gedanke, sofern verstanden, kann tröstlich sein.

Wenn niemand ist, für wen soll das dann tröstlich sein?
Zuletzt geändert von ruebennase am Mo 23. Nov 2015, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
ruebennase
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 10280
Registriert: 28.03.2009

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon Weltseele am Mo 23. Nov 2015, 16:52

ruebennase hat geschrieben:Den Gedankengang nachvollziehen zu können, der die entspechende Aussage geformt hat ...
Sorry, das meinte ich.
Benutzeravatar
Weltseele
Gesperrt
Gesperrt
 
Beiträge: 297
Registriert: 25.08.2015

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon Weißer Rabe am Mo 23. Nov 2015, 23:49

ruebennase hat geschrieben:Dazu bedürfte es der Einsicht, dass das eigene Verständnis Mängel haben kann.

Ich kann auch viele der Einlassungen von zB. Weißer Rabe, Silverbullett und Weltseele nicht nachvollziehen, aber das ist kein Grund, sie deshalb mit abwertenden Adjektiven zu belegen.
Ich kann ja nicht ausschließen, dass die Ursache des Nichtverstehens bei mir liegt.


Danke für Deine einsichtigen Worte, ruebennase. Meine Aussagen sind schwer verdaulich und genauso schwer zu verstehen, vor allem, wenn an nicht verstehen will.

Leider ist es nicht das erste Mal, dass er respektlos wird. Er verfällt - wie man sieht - lieber in die Babysprache (warum wohl?). Anstatt dessen hätte er ganz einfach nachhaken können. Vielleicht ärgert es ihn bloß, gewisse Gedanken nicht nachvollziehen zu können. Wie auch immer.

Morgen mehr zu Deiner Frage.
H ψ = 0
Benutzeravatar
Weißer Rabe
Foren-Benutzer
Foren-Benutzer
 
Beiträge: 220
Registriert: 28.01.2015

Re: Ich möchte lieber ein Mann sein

Beitragvon idefix2 am Di 24. Nov 2015, 01:11

So ein respektloser Teufel aber auch!
idefix2
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12487
Registriert: 06.07.2012

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste